Scratch

Aus SibiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Scratch wurde vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelt, um einen einfachen Zugang zum Programmieren zu ermöglichen. Auch wenn Scratch sehr spielerisch aussieht: Es lassen sich damit komplexeste Algorithmen realisieren!

Die Vorteile von Scratch sind:

  • keine Probleme mit der Syntax - man klickt die Programme einfach zusammen!
  • sofort eine grafische Darstellung!
  • keine Installation - läuft einfach im Browser!

Scratch am SIBI

Scratch gibt es in der Offline-Version (1.0) und in der Online-Version (2.0).

  • In der Schule arbeiten wir mir Scratch 1.0
    Das liegt daran, dass Scratch 2.0 in der Schule leider(!) extrem ruckelig läuft, wenn mehr als 4 Schüler gleichzeitig damit arbeiten.
  • Für zuhause bietet sich Scratch 2.0 oder 3.0 an, weil man dafür nichts installieren muss! Dafür muss man sich nur einmal bei Scratch registrieren:
    Scratch Website und dort Scratcher werden
  • Die Registrierung wird hier in einem Video erklärt: Registrierung bei Scratch
  • Projekte aus Scratch 1.0 (d.h. in der Schule erstellte Projekte) kann man in Scratch 2.0 importieren, aber nicht umgekehrt!

Der Scratch-User s1b1

Der Scratch-User s1b1 bietet einiges an Projekten, mit denen am SIBI gearbeitet wird. Es lohnt sich, sowohl seine einzelnen Projekte als auch seine Studios zu besichtigen.
s1b1 bei Scratch

Scratch in Informatik 9

In Informatik 9 wird Scratch vor allem genutzt, um die Grundlagen der Programmierung von Algorithmen zu erarbeiten, d.h.:

  • Bedingungen
  • Schleifen
  • Variablen
  • Methoden

Erklärvideos